MMM Münchener Medizin Mechanik GmbH. Protecting human health.

Dokumenten- und Zulassungsmanagement mit ⁴PEP

Die MMM ist weltweit einer der führenden Systemanbieter rund um die Reinigung, Desinfektion und Sterilisation für den Bereich Healthcare und Life Science. Mit einem kompletten Produkt- und  Dienstleistungsangebot rund um Sterilisations- und Desinfektionsanlagen für Krankenhäuser, wissenschaftliche Institute, Labore und die Pharma-Industrie hat sich MMM als entscheidender Qualitäts- und Innovationsträger im deutschen und im internationalen Markt positioniert. 1200 Mitarbeiter engagieren sich mit Kompetenz und Freude für den Gesamtauftrag der MMM Group. Mit dem Einsatz von ⁴PEP Dokumenten- und Zulassungsmanagement sichert die MMM Group die gewaltigen Qualitätsanforderungen der Medizintechnikbranche effizient und praxisorientiert.

Success MMM

Kundenzitat

Referenz MMM Logo

„Das ⁴PEP Dokumenten- und Zulassungsmanagement ist überraschend flexibel. Auch für Anwender, die keine SAP-Power-User sind, bringt es eine große Arbeitserleichterung. Dank der professionellen Unterstützung durch die ILC-Berater konnten wir das System gut auf unsere speziellen Bedürfnisse anpassen.“

Waltraud Behr, Design and Regulatory Documentation

Unternehmen

  • Name: MMM Münchener Medizin Mechanik GmbH
  • Standort: Planegg (München), Stadlern, Peiting und Brünn
  • Branche: Medizintechnik
  • Produkte: Sterilisations- und Desinfektionsanlagen
  • Umsatz: 141 Mio. EUR (2020)
  • Angestellte: 1.200 weltweit
  • www.mmmgroup.com

Ausgangssituation und Herausforderungen

  • Vielzahl unterschiedlicher Dokumente
  • Vielzahl von Doubletten
  • Intransparenz bei Prozessen und Dokumenten­ständen
  • Zusammenarbeit über Standorte hinweg
  • dezentrale Ablage der Dokumente

Lösung

  • Verwaltung von Dokumenten in redundanz­freien, hierarchisch geordneten Dokumentstrukturen
  • klare Ablage­struktur – identisch für alle Baureihen
  • nachvoll­ziehbarer Lebens­zyklus von Dokumenten/Zulassungs­dossiers über Versions­verwaltung, Termin­verwaltung, Erinnerungs­funktionen und Status­meldungen
  • zentrale Ablage – unabhängig von Standorten und Verzeichnis­strukturen

Kundennutzen

  • gleiche Dokumenten­struktur für alle Baureihen
  • keine Mehrfach­ablage – keine Doubletten
  • Zugriff und Ablage durch alle Berechtigten auf einer Plattform
  • Aktualität auf einen Blick
  • Vollständigkeit – fehlende Dokumente leicht identifizierbar
  • einfacher Download der Dokumente aus dem Zulassungs­management

Weitere Kunden aus der Medizin­technik-Branche

Dentsply Sirona Logo – ILC GmbH
Logo Richard Wolf
Referenz Sartorius
Siemens Healthineers – ILC GmbH
Logo Ypsomed

Weitere Informationen erwünscht?