ERCO GmbH – Die Lichtfabrik. Beleuchtung für Architektur.

4PEP Produktdefinition, Varianten- und Strukturmanagement

Die ERCO Lichtfabrik ist ein führender Spezialist für Architekturbeleuchtung mit LED-Technologie. Das Familienunternehmen operiert weltweit mit eigenständigen Vertriebsorganisationen und Partnern. ERCO ist der erste klassische Leuchtenhersteller mit einem komplett auf LED-Technologie basierenden Produktprogramm. Entsprechend entwickelt, gestaltet und produziert ERCO digitale Leuchten mit den Schwerpunkten lichttechnische Optiken, Elektronik und Design. Die hochwertigen maßgeschneiderten Lichtlösungen verleihen Gebäuden, Büros oder Außenanlagen dadurch eine zusätzliche Gestaltungsdimension. Um die durch die ausgeprägte Kundenorientierung stark gestiegene Produktvarianz und -komplexität zu beherrschen, vertraut ERCO auf die Prozessunterstützung durch 4PEP Produktdefinition, Varianten- und Strukturmanagement.

Success Story ERCO GmbH

Kundenzitate

Referenz ERCO

„Durch die LED-Innovation hat sich unsere Varianten­vielfalt explosions­artig erhöht. Mit 4PEP beherrschen wir mit dem gleichen Team eine bis zu 40-fach größere Produktvarianz! 4PEP ist unser Herzstück für den gesamten Produkt­lebenszyklus.“

Andreas Schütz, Research & Development, Gruppenleiter Project Management Office

Unternehmen

  • Name: ERCO GmbH
  • Standort: Lüdenscheid und in 55 Ländern weltweit
  • Branche: Architekturbeleuchtung
  • Produkte: LED-Leuchten
  • Umsatz: 140 Mio. EUR (2017)
  • Angestellte: 1.000 (2018)
  • Website: www.erco.com

Ausgangssituation und Herausforderungen

  • drastisch gestiegene Variantenvielfalt durch Erhöhung der Varianz bestehender Produkte und durch Entwicklung neuer Produktfamilien
  • stark erhöhte Produkt­varianz im bestehenden SAP-System ohne zusätzliche Ressourcen nicht performant abbildbar
  • Anpassung der Prozesse und IT-Systeme wurde notwendig

Highlights

  • Abbildung der Produktvarianz (Kombinatorikregeln etc.) durch Matrizen ohne Programmierung und Expertenwissen
  • Substitution der Produkt­informationen der komplexen Artikel­nummer durch Nutzung von Produkt­merkmalen
  • Integration und einfache Ausleitung Regelwerk nach SAP LO-VC

Kundennutzen

  • keine Notwendigkeit zusätzlicher Ressourcen trotz steigender Produkt­varianz
  • schnelle Erweiterung des Anwender­kreises durch die hohe Usability von 4PEP
  • erhebliche Reduktion der Durchlaufzeiten bei Änderungen im Rahmen von Produkt­launches
  • Wegfall des Pflege­aufwands für sprechende Artikel­nummern

Weitere Informationen erwünscht?